FRAGEN ÜBER FRAGEN…

Hier unsere Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen:

Nein, egal wie alt Sie sind, die Brachytherapie verschafft Ihnen Zeit. Zeit, in der Sie auch nach der Behandlung Ihr normales Leben ohne größere Beeinträchtigungen weiterleben können.

Unsere Patientendaten weisen eine Heilungsquote von 90% bei mehr als 600 behandelten Patienten aus. Selbst Patienten der Hochrisikogruppe mit aggressiven Tumoren erreichen noch eine Heilungsquote von 85%.

Sollte der Tumor nach Jahren wieder in der Prostata auftreten, stehen weitere Therapieverfahren zur Verfügung, mit denen Sie immer noch geheilt werden können.

Ihr Körper schirmt die freigesetzte Strahlung durch Knochendeckung relativ gut ab, trotzdem empfehlen wir einen ausreichenden Abstand zu Schwangeren einzuhalten und keine Kleinkinder auf den Schoß zu nehmen. Die Strahlung halbiert sich alle zwei Monate und ist nach einem Jahr nicht mehr nachweisbar.

Nein, aufgrund der millimetergenauen Platzierung der Seeds in die Prostata und einem ausreichenden Abstand zu kritischen Organen wie Harnröhre und Enddarm ist die Schädigung dieser Organe selten.

Nein, die Seeds wirken lokal auf den Tumor der Prostata und haben ansonsten keine systemischen Nebenwirkungen.

Die Brachytherapie ist von den gesetzlichen Krankenkassen und den Privatkassen als Therapie des lokal begrenzten Prostatakarzinoms anerkannt und wird folglich erstattet.

Die Biopsie der Prostata ist für den behandelnden Urologen wichtig, da wir eine wichtige Aussage über Tumorgröße, Tumorbefall, Aggressivität des Tumors und dessen Ausbreitung erhalten. Ohne Biopsie ist eine adäquate Therapie nicht möglich.

Sie haben noch Fragen zur Brachytherapie?
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail, wir beraten Sie gerne.

UROLOGIE EMMENDINGEN
Urologische Gemeinschaftspraxis
& Urologische Belegabteilung
Dr. S. Carl – Dr. J. Andreas – Dr. M. Meilinger

Tel.: 0 76 41 / 63 64
E-Mail:

AUF DIESER SEITE ERHALTEN SIE WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Nachstehend finden Sie weiter Informationen, Links und Downloads zum Thema Brachytherapie.

Die Finanzierung übernimmt Ihre Krankenkasse

Die Brachytherapie ist von den gesetzlichen Krankenkassen und den Privatkassen als Therapie des lokal begrenzten Prostatakarzinoms anerkannt und wird folglich erstattet.

Kooperationspartner

Technischer Kooperationspartner
Uro-mobile GmbH
COR-Brachytherapie

Herr Anton Wagner
Wiesenweg 12
D-97837 Erlenbach
Tel: 09391-913215
Fax: 09391-913216
Mobil: 0173-6558969

Mail:info@uro-mobile.de
www.uro-mobile.de